sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
„Ökonomie ist Ethik.“ Aber welche?
Downloadgröße:
ca. 170 kb

„Ökonomie ist Ethik.“ Aber welche?

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Wirtschaftsethik Karl-Heinz Brodbecks

22 Seiten · 3,14 EUR
(06. Mai 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Ulrich Thielemann setzt sich direkt mit der Vorstellung von Brodbeck auseinander, wirtschaftliches Handeln beruhe immer auf einer impliziten Ethik. Als Schlüssel erscheint ihm Brodbecks Konstitutionstheorie des Marktes: Märkte seien nicht natürlich gegeben, sondern würden sich lebensweltlich, auch durch die Denkweisen und Orientierungen der MarktteilnehmerInnen, konstituieren. Demnach wären auch vermeintliche „Sachzwänge“ lediglich Fiktionen bzw. rein personale Zwänge. Sowohl aus einer Individual- wie auch aus einer Institutionenethik müsse eine Entökonomisierung oder zumindest eine Begrenzung der zerstörerischen Wirkungen eines ungezügelten globalen Wettbewerbs gefordert werden. Damit müsse in einer reformierten Wirtschaftswissenschaft die implizite Ethik der Wirtschaft explizit zur Sprache kommen, um wirtschaftliche Fragen offen als ethische Probleme diskutieren zu können.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Spiel-Räume des Denkens
Silja Graupe, Walter Otto Ötsch, Florian Rommel (Hg.):
Spiel-Räume des Denkens
the author
PD Dr. Ulrich Thielemann
Ulrich Thielemann

Gründer und Direktor der Denkfabrik für Wirtschaftsethik (MeM) in Berlin, die sich für eine menschliche Umsetzung der Marktwirtschaft einsetzt; 2001-2010 Lehrbeauftragter für Philosophie und Wirtschaftsethik sowie Vizedirektor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen; 2005-2015 Associate Professor of Business Ethics der Graduate School of Management der Universität Educatis, Altdorf, Schweiz.

[weitere Titel]