sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, September 22, 2019
 Startseite » Politik  » Bildungspolitik 
Bildung für nachhaltige Entwicklung: Neue Impulse durch Entrepreneurship Education und Digitalisierung
Downloadgröße:
ca. 122 kb

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Neue Impulse durch Entrepreneurship Education und Digitalisierung

12 Seiten · 2,65 EUR
(Januar 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract
Der Erfolg der Nachhaltigkeitswende ist untrennbar verbunden mit der Bewältigung der wesentlichen globalen Herausforderungen: u.a. Klimaveränderung und Umweltzerstörung, bewaffnete Konflikte und Terrorismus, Armut und Massenmigration, schlechte Regierungsführung. Hinzu kommen die massiven Veränderungen durch die Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche. Soll die Nachhaltige Ökonomie eine Chance auf Durchsetzung bekommen, sind eine Fülle neuer Ideen und Methoden in der Praxis von Wirtschaft und Verwaltung nötig. Gelingen kann dies, wenn die Wende zu einer lern- und veränderungsbereiten „Entrepreneurial Society“ gelingt. Sustainable Entrepreneurship muss als Idee alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei dem Bildungswesen zu. Es muss in die Lage versetzt werden, sich inhaltlich und organisatorisch so aufzustellen, dass die Menschen unter Akzeptanz ethischer und demokratischer Prinzipien zur Bewältigung der globalen Herausforderungen befähigt werden. Ein grundlegend neuer Bildungsansatz geht von der Gleichrangigkeit von Charakterbildung und dem Erwerb von Fähigkeiten aus. Entrepreneurship Education und der Entwicklung digitaler Kompetenzen im Zusammenhang mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2018 / 19
Holger Rogall, Hans-Christoph Binswanger, Felix Ekardt, Anja Grothe, Wolf-Dieter Hasenclever, Ingomar Hauchler, Martin Jänicke, Karl Kollmann, Nina V. Michaelis, Hans G. Nutzinger, Gerhard Scherhorn (Hg.):
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2018 / 19
the author
Prof. Dr. Wolf-Dieter Hasenclever
Wolf-Dieter Hasenclever

arbeitet seit seiner Pensionierung als Präsident des niedersächsischen Landesamts für Lehrerbildung und Schulentwicklung als Politik- und Wirtschaftsberater in Berlin und als Honorarprofessor für Wirtschaftsethik und nachhaltige Entwicklung am Baltic College in Schwerin. Er war Gründungsvorsitzender der Grünen Baden-Württemberg und von 1980-83 deren erster Fraktionsvorsitzender im Landtag.

[weitere Titel]