sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Energie 
Carbonfasern und Wind
Downloadgröße:
ca. 1,125 kb

Carbonfasern und Wind

Über den Einsatz von Carbonfasern in Rotorblättern von Windenergieanlagen

17 Seiten · 3,36 EUR
(09. April 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Entwicklung von immer größeren und leistungsstärkeren Windenergieanlagen bringt die Entwickler von Rotorblättern bei der Nutzung von herkömmlichen Glasfaserverbundwerkstoffen an ihre Grenzen. Die Materialeigenschaften der etablierten Werkstoffe erlauben keine beliebige Verlängerung oder Vergrößerung der Rotorblätter. Der Einsatz von neuen Materialien wie Carbonfaserverbundwerkstoffen erlaubt ein neues Rotorblattdesign, fordert aber neue Methoden der Entwicklung, Berechnung, Design und Bau von Rotorblättern. Neben diesen Herausforderungen für die Entwicklungsingenieure liegen weitere Hürden der industriellen Verwendung in der Beschaffung, in der Wirtschaftlichkeit sowie in der Wiederverwertung beziehungsweise in der Entsorgung der Carbonfaserverbundwerkstoffe.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Neue technische Perspektiven erneuerbarer Energien und ihre politisch-rechtliche Verarbeitung
Nadine Austel, Felix Ekardt, Mária Húst'avová, Simon P. Philipps (Hg.):
Neue technische Perspektiven erneuerbarer Energien und ihre politisch-rechtliche Verarbeitung
the authors
Dr. Hendrik Klein

seit März 2012 in der Rotorblattentwicklung für die Abteilung Konstruktion, Fertigungsverfahren und Tests bei Nordex Energy GmbH verantwortlich.

Dr. Christian Vogl

seit April 2012 bei Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG als Chief of Process Engineering and Commissioning in leitender Position