sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Makroökonomie 
Das Ende des Kapitalismus: Kann Rationierung die ökologische Katastrophe verhindern?
Downloadgröße:
ca. 155 kb

Das Ende des Kapitalismus: Kann Rationierung die ökologische Katastrophe verhindern?

6 Seiten · 2,30 EUR
(08. Januar 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Hrsg.:

Ulrike Herrmann plädiert dafür, dass sich die Makroökonomie – und insbesondere die keynesianische Makroökonomie – mehr mit ökologischen Fragen beschäftigen solle.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Makroökonomie im Dienste der Menschen
Sebastian Dullien, Harald Hagemann, Heike Joebges, Camille Logeay, Katja Rietzler (Hg.):
Makroökonomie im Dienste der Menschen
the author
Ulrike Herrmann
Ulrike Herrmann

geb. 1964, ist Wirtschaftskorrespondentin der tageszeitung (taz). Sie ist ausgebildete Bankkauffrau und hat Geschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin studiert.