sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, August 22, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Institutionen, Normen & Recht 
Die Institutionen des modernen Kapitalismus: Karl Polanyi contra Max Weber
Downloadgröße:
ca. 271 kb

Die Institutionen des modernen Kapitalismus: Karl Polanyi contra Max Weber

30 Seiten · 4,84 EUR
(September 2018)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus dem Vorwort der Herausgeber:

Heute stellt sich die Frage, unter welchen Voraussetzungen Demokratie in den sich abzeichnenden Transformationsprozessen funktionstüchtig gehalten werden kann und in welche Richtung sie gegebenenfalls im Hinblick auf neue Problemlösungen weiterzuentwickeln und zu „ertüchtigen“ ist. Dabei ist zu bedenken, dass Klimawandel, Digitalisierung und die Spannungen globaler Integration eine große Transformation sozio-ökonomischer Bedingungen bewirken dürften. Sie bergen Herausforderungen in sich, die Märkte allein nicht bewältigen können. Also ist die Politik auf jeden Fall gefragt.

Die Aufsätze dieses Jahrbuchs nähern sich diesen und anderen Problemstellungen auf unterschiedlichen Ebenen. Andrea Maurer beleuchtet die Thematik aus einer sozialtheoretisch-ökonomischen Perspektive und erörtert die Hauptthesen und die Erklärungslogik zweier klassischer Theorieangebote, welche durch ihre groß angelegten Perspektiven ein Verständnis der Institutionen des modernen Kapitalismus ermöglichen, das sowohl mikroökonomische, polit-ökonomische als auch wirtschaftssoziologische Institutionentheorien ergänzt: Karl Polanyi und Max Weber.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Kapitalismus, Globalisierung, Demokratie
Katharina Hirschbrunn, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.:
Kapitalismus, Globalisierung, Demokratie
the author
Prof. Dr. Andrea Maurer
Andrea Maurer

Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Wirtschaftssoziologie an der Universität Trier.

[weitere Titel]