sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Energie 
Die Nutzung der Windenergie für die Energiewende
Downloadgröße:
ca. 2,692 kb

Die Nutzung der Windenergie für die Energiewende

Stand und Perspektiven

23 Seiten · 4,02 EUR
(09. April 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Windenergie war in Deutschland ab 1990 die erste erneuerbare Energiequelle, bei der durch ein geeignetes Fördersystem eine erhebliche technische Entwicklung angestoßen wurde und auch gelang. Nun steht diese Energieform vor der Herausforderung, Technik für eine vollständige Systemintegration bereit zu stellen, um so auf dem Wege zu einer vollständig regenerativen Stromversorgung weiter voran zu kommen. Im Artikel erfolgen zunächst eine Darstellung der derzeit gängigen Anlagenkonzepte für Windenergieanlagen sowie ein Ausblick auf die sich hier abzeichnenden Neuentwicklungen. Daran schließt sich ein Überblick über weitere konstruktive Aspekte der Windenergietechnik wie Türme, Fundamente und Anlagengrößen an. Anschließend wird der Stand der Technik im für einen weiter wachsenden Windstrom-Anteil entscheidenden Bereich der Netz- und Systemintegration von Windenergieanlagen gezeigt. Dem Stand der Technik folgt auch hier ein Ausblick auf verbleibende technische Herausforderungen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Neue technische Perspektiven erneuerbarer Energien und ihre politisch-rechtliche Verarbeitung
Nadine Austel, Felix Ekardt, Mária Húst'avová, Simon P. Philipps (Hg.):
Neue technische Perspektiven erneuerbarer Energien und ihre politisch-rechtliche Verarbeitung
the author
Dr. Ruth Brand-Schock

Politologin und Romanische Philologin, Leiterin Politik und Regierungsbeziehungen des Windenergieanlagenherstellers Enercon, zuvor Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Enquete- Kommission Nachhaltige Energieversorgung beim Deutschen Bundestag. Mitglied im Vorstand des Bundesverbands Windenergie und Praesidentin des Landesverbands Erneuerbare Energie Sachsen-Anhalt.