sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Geld & Finanzmärkte 
EWWU - Alte Befürchtungen, neue Probleme
Downloadgröße:
ca. 447 kb

EWWU - Alte Befürchtungen, neue Probleme

12 Seiten · 3,51 EUR
(14. Januar 2010)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Auch der Beitrag von Jörg Gude befasst sich mit den Spannungen innerhalb der Europäischen Währungsunion und mit den sie begleitenden Wachstumsdivergenzen. Diese haben zur Folge, dass die Geldpolitik der EZB für die schwach wachsenden Volkswirtschaften (wie insbesondere Deutschland) zu restriktiv ist. Sie führt dazu, dass die Realzinsen gerade in diesen Staaten mit schwachem Wachstum und unterdurchschnittlicher Preisentwicklung besonders hoch sind und das Wachstum weiter dämpfen. Da die EZB nur einen für alle geltenden Leitzinssatz festlegen kann, prüft Gude abschließend unkonventionelle Wege zu einer differenziert wirkenden Geldpolitik, wie z.B. eine in Teilen regionalisierte Geldpolitik und die Zulassung und Förderung regionaler Komplementärwährungen, für die er ein Beispiel aus der Weltwirtschaftskrise 1932/33 schildert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Jörg Gude
Jörg Gude

Jörg Gude, geb. 1954, ist Dozent an der Rheinischen Fachhochschule in Köln für VWL, BWL und Recht.