sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, June 20, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Makroökonomie 
Effektive Nachfrage, Einkommensverteilung und Inflation
Downloadgröße:
ca. 121 kb

Effektive Nachfrage, Einkommensverteilung und Inflation

Postkeynesiansche Ansätze zur Makroökonomie

17 Seiten · 2,95 EUR
(Januar 2010)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Beitrag „Effektive Nachfrage, Einkommensverteilung und Inflation. Postkeynesianische Ansätze zur Makroökonomie“ beginnt mit einem theoriehistorischen Überblick über die Keynesrezeption im ökonomischen Mainstream und die Entwicklung des Postkeynesianismus. Dabei werden sowohl Unterschiede zum Neukeynesianismus als auch unterschiedliche Positionen innerhalb des Postkeynesianismus erklärt. Danach werden methodologische Grundlagen behandelt, speziell das Konzept der fundamentalen Unsicherheit, der historischen Zeit und die Rolle von Konventionen und Institutionen. Sodann wird die Theorie der effektiven Nachfrage behandelt, also die Bestimmung des Volkseinkommens. Da die Investitionen einen langen Planungshorizont haben, spielen bei ihrer Bestimmung sozialpsychologische Phänome eine starke Rolle. Die Investitionen sind daher in Bezug auf andere makroökonomische Größen relativ autonom und bestimmen über den Multiplikatorprozess das Sparen. Die Entwicklung wird vom Niveau der effektiven Nachfrage auf den Gütermärkten bestimmt. Die Inflation wird als Ergebnis ungelöster Verteilungskonflikte verstanden. Die funktionale Einkommensverteilung spielt bei der Bestimmung des makroökonomischen Gleichgewichts in der mittleren Frist eine wichtige Rolle, da sie sowohl die Konsumausgaben, als auch die Investitionsausgaben beeinflusst. Abschließend werden noch aktuelle postkeynesianische Beiträge zu wirtschaftspolitischen Debatten anhand von Vorschlägen zur Ausgestaltung des Euro-Raums dargestellt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Heterodoxe Ökonomie
Joachim Becker, Andrea Grisold, Gertraude Mikl-Horke, Reinhard Pirker, Hermann Rauchenschwandtner, Oliver Schwank, Elisabeth Springler, Engelbert Stockhammer:
Heterodoxe Ökonomie
the author
Engelbert Stockhammer
Engelbert Stockhammer

King's College London

[weitere Titel]