sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Mittwoch, 21. November 2018
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 

Entrepreneurship-BWL: Grundriss einer neuen Betriebswirtschaftslehre

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Albert Löhr

"Entrepreneurship-BWL"  · Band 1

61 Seiten ·  14,90 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1366-4 (Oktober 2018 )

 
 

Franz Schencking legt mit diesem Text eine programmatische Schrift vor, die den Grundriss der von ihm begründeten Entrepreneurship-BWL aufzeigt. Anders als der heutige Mainstream basiert diese BWL methodisch nicht auf der rationalen Wahl, sondern auf der existenziellen Rationalität - einem höchst persönlichen Entwicklungsprozess, der jeweils auf existenzielle Entscheidungen und das ihnen eigene Entscheidungskalkül zuläuft. Mit diesem Kalkül lassen sich - im Unterschied zur rationalen Wahl - auch Entscheidungen unter Unsicherheit und damit unternehmerische Entscheidungen rational treffen.

Diese methodische Basis ändert das Verständnis von Unternehmensführung und von der Rolle des Unternehmers grundlegend. Insbesondere gehört dazu eine neue Auffassung der Funktionen Planung, Entscheidung, Organisation, Führung und Kontrolle. Zudem kann erstmals der Gegenstand des Faches, das Unternehmen, mit seinen drei Grundelementen Unternehmer, Rationalität und Kapitalumwandlung, theoretisch konsistent erfasst werden - und zwar unabhängig davon, welchen Zweck ein Unternehmen verfolgt. Kurz: Die BWL wird methodisch neu begründet.


Der Autor
Dr. Franz Schencking

Seit 2006 eigenfinanzierte Forschung zu Entrepreneurship und Grundlagen der BWL. In 2014 Veröffentlichung "Unternehmer - Unternehmen - Rationalität: Grundzüge einer betriebswirtschaftlichen Theorie des Unternehmers und des Unternehmens auf Basis existenziell bestimmter Rationalität"; seitdem mehrere Veröffentlichungen zu dem Thema. Weitere Infos unter www.entrepreneurship-bwl.de.

Franz Schencking ist Unternehmer im Bereich Erneuerbare Energie und Forstwirtschaft sowie geschäftsführender Vorstand einer Forstbetriebsgemeinschaft.

[weitere Titel]
das könnte Sie auch interessieren