sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Wirtschaftsstil, -kultur, -system & -ordnung 
Entwicklung und Freiheit
Downloadgröße:
ca. 181 kb

Entwicklung und Freiheit

Verhaltens-, sozio- und entwicklungsökonomische Perspektiven

23 Seiten · 4,70 EUR
(15. April 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung

Aus der Perspektive der Chancengleichheit ist ein subjektiv gutes Leben dadurch beschränkt, dass manchen Menschen oder Gruppen nicht die nötigen Chancen offenstehen, um Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit effektiv auszuüben und ein subjektiv gutes Leben zu führen. (...) Der vorliegende Beitrag möchte diese Sichtweise vor dem Hintergrund aktueller Debatten in der Verhaltens-, Sozio- und Entwicklungsökonomik kritisieren und erweitern. (...) Abschnitt 2 diskutiert, wie Verhaltens- und sozioökonomische Perspektiven auf Chancenwahrnehmung die Notwendigkeit der Betrachtung objektiver und subjektiver Chancen aufzeigen. Abschnitt 3 beschäftigt sich mit Gründen, weshalb der Zusammenhang von Freiheit und Entwicklung nicht nur als positiver Zusammenhang gedacht werden sollte.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Kapitalismus und Freiheit
Richard Sturn, Katharina Hirschbrunn, Ulrich Klüh (Hg.):
Kapitalismus und Freiheit
the author
Jun.-Prof.in Dr. Svenja Flechtner
Svenja Flechtner

seit 2018 Juniorprofessorin für Plurale Ökonomik an der Universität Siegen. Vorher war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin (Prae-doc) an der Europa-Universität Flensburg. Dort erwarb sie 2016 ihren Doktorgrad (Dr. rer. pol.) mit einer Arbeit zu „Aspirations and the persistence of poverty and inequalities“.