sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, September 15, 2019
 Startseite » Politik  » Politik, Demokratie & Verfassung 
Erleichtert Öffentlichkeitsbeteiligung die Umsetzung (umwelt-)politischer Maßnahmen?
Downloadgröße:
ca. 633 kb

Erleichtert Öffentlichkeitsbeteiligung die Umsetzung (umwelt-)politischer Maßnahmen?

Ein Modellansatz zur Erklärung der Implementationseffektivität

28 Seiten · 5,12 EUR
(Mai 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Zusammenfassung:

In Zeiten fortwährender Implementationsdefizite setzt die Umweltpolitik zur Verbesserung ihrer Umsetzung heute zunehmend auf partizipative Entscheidungsfindung, wie eine Analyse der relevanten Begründungszusammenhänge in der aktuellen EU-Gesetzgebung zeigt. Hier stellt sich jedoch die empirische Frage, inwieweit partizipative Verfahren tatsächlich zu einer verbesserten Umsetzung von Politik und damit letztlich zu einem stärker nachhaltigen Umgang mit der natürlichen Umwelt beitragen. Noch sind die Wirkungen und speziell die Implementationseffektivität partizipativer Verfahren unzureichend konzeptionalisiert und empirisch untersucht. Dieser Beitrag unternimmt den Versuch, Schlüsselmechanismen zu identifizieren und in einem Kausalmodell auf der Basis von Kontext-, Prozess- und Ergebnisvariablen zu systematisieren. Der Beitrag schließt mit Vorschlägen, wie das vorgestellte Modell als konzeptioneller Rahmen für eine aussagekräftige Sekundäranalyse existierender Fallstudien genutzt werden kann.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Dr. Jens Newig
Jens Newig

ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Stoffstrommanagement und Mitlgied im Vorstand des Instituts für Umweltsystemforschung.

[weitere Titel]