sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Risiko & Unsicherheit 
Gefahren(früh-)erkennung
Downloadgröße:
ca. 192 kb

Gefahren(früh-)erkennung

Auf dem Wege zu einer Lehre der Gefahrenerkenntnis

27 Seiten · 4,61 EUR
(Juni 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Der Ökonom Hans-Jochen Luhmann und der Ingenieur Karl-Otto Henseling untersuchen anhand von Fallbeispielen der Wahrnehmung und Verarbeitung von neuartigen Risiken, wie stark die Gefahren(früh)erkennung von den gesellschaftlich institutionalisierten Wahrnehmungsprozessen abhängen. Sie zeigen, dass eine am klassisch positivistischen Verständnis orientierte Wissenschaft wenig zu einem Abbau der „Blindheit der Gesellschaft“ beiträgt. Ihr Beitrag weist Wege auf zu einen Epistemologie der Gefahren(früh)erkennung.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Dynamiken der Nachhaltigkeit
Dirk Ipsen, Jan C. Schmidt (Hg.):
Dynamiken der Nachhaltigkeit
the authors
Dr,-Ing. Karl Otto Henseling
Karl Otto Henseling

Wissenschaftlicher Oberrat im Umweltbundesamt. Von 1992 bis 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Enquête-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt“ des Deutschen Bundestages. Seit 1994 im Umweltbundesamt.

[weitere Titel]
Dr. Hans-Jochen Luhmann
Hans-Jochen Luhmann

Mitglied der Kammer für Umwelt und Entwicklung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Herausgeber von „Gaia“. Jetzt: Leiter Grundsatzfragen, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie.

[weitere Titel]