sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, September 19, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Globalisierung & Außenhandel 
Globalisierung und die Wettbewerbsfähigkeit Europas
Downloadgröße:
ca. 378 kb

Globalisierung und die Wettbewerbsfähigkeit Europas

22 Seiten · 4,26 EUR
(Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Gunther Tichy zeigt, dass die Übertragung des Begriffes Wettbewerbsfähigkeit auf Staaten zu wirtschaftpolitischen Fehlschüssen führt und bei genauerer Untersuchung sich die europäische Wirtschaft gegenwärtig als wettbewerbsfähig darstellt. Nicht das europäische Wirtschafts- und Sozialmodell, sondern die restriktive Nachfragepolitik sei für die Wachstumsschwäche verantwortlich. Auf längere Sicht sei es aber notwendig, die Forschungsquote, die Produktivität des Dienstleistungssektors und die Qualifikation der Arbeitskräfte zu erhöhen, alles Elemente, die sich problemlos im europäischen Wirtschaftsmodell realisieren lassen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Gunther Tichy

o.Univ.-Prof. i.R., Leiter des Instituts für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Hauptarbeitsgebiete: Wirtschaftspolitik, vor allem Konjunktur-, Industrie- und Technologiepolitik.

[weitere Titel]