sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, March 22, 2019
 Startseite » Ökonomie 
Hans Singers ‚two heroes‘: Der Einfluss von Schumpeter und Keynes auf einen Pionier der Entwicklungsökonomik
Downloadgröße:
ca. 161 kb

Hans Singers ‚two heroes‘: Der Einfluss von Schumpeter und Keynes auf einen Pionier der Entwicklungsökonomik

30 Seiten · 4,77 EUR
(August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Rezeption der Lehren großer Ökonomen unterliegt dem Wandel wirtschaftspolitischer Zeiten. So war die Keynessche General Theory eine Reaktion auf den tiefen Einbruch von Produktion und Beschäftigung in der Weltwirtschaftskrise der frühen 1930er Jahre und deren verheerenden wirtschaftlichen, sozialen und politischen Konsequenzen sowie dem Versagen der vorherrschenden orthodoxen Wirtschaftslehre, eine angemessene Diagnose und Therapie der schweren Krise zu entwickeln. Ausgehend von Großbritannien und den USA war die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis zum ersten Ölpreisschock 1973/74 durch eine Dominanz keynesianischer Wirtschaftspolitik und einen historisch beispiellosen Wachstumsprozess mit einer enormen Zunahme des Wohlstandes in der westlichen Welt geprägt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Harald Hagemann
Harald Hagemann

Universität Hohenheim (Stuttgart) am Institut für Volkswirtschaftslehre. Seit 2013 Vorsitzender der Keynes-Gesellschaft.

[weitere Titel]