sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, September 22, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Abfall 
Innovationswirkungen des Elektrogesetzes
Downloadgröße:
ca. 115 kb

Innovationswirkungen des Elektrogesetzes

22 Seiten · 6,09 EUR
(Juni 2011)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

"Das Elektroschrottgesetz sollte sicherstellen, dass alte Computer und Fernseher recycelt werden – es ist gescheitert." So titelte die ZEIT im März 2009. Das Gesetz schaffe, so der Tenor des Artikels, keine genügenden Anreize dafür, dass die Altgeräte bei den entsorgungspflichtigen Herstellern und den von ihnen beauftragten Erstbehandlern in noch wiederverwertbaren Zustand ankämen. Dafür sei nicht zuletzt der Umstand verantwortlich, dass die Hersteller nur für die Verwertung und Entsorgung, die Kommunen dagegen für die Sammlung der Altgeräte aus privaten Haushalten zuständig seien. Der Bundesverband Sekundärstoffe und Entsorgung sowie der Sachverständigenrat für Umweltfragen beklagen, dass in erheblichem Umfang werthaltige Altgeräte durch Wertstoffraub den entsorgungspflichtigen Herstellern entzogen und illegal ausgeschlachtet sowie entsorgt würden, dadurch gehe bei den Herstellern der Anreiz zur recyclingoptimierten Produktgestaltung verloren. Weitere Kritikpunkte kommen hinzu.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen
Frank Beckenbach, Jügen Freimann, Alexander Roßnagel, Michael Walther (Hg.):
Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen
the author
Prof. Dr. Michael Fehling
Michael Fehling

Law School Hamburg, Fachgebiet Öffentliches Recht mit Rechtsvergleichung. Forschungsinteressen: Öffentliches Wirtschaftsrecht (einschließlich Vergaberecht), Hochschulrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Rechtsvergleichung, Ökonomische Analyse im Öffentlichen Recht.