sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Politik  » Bildungspolitik 
Interdependenzen von Bildung und Arbeitsmarkt
Downloadgröße:
ca. 414 kb

Interdependenzen von Bildung und Arbeitsmarkt

22 Seiten · 4,65 EUR
(17. März 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

In diesem Beitrag werden Interdependenzen zwischen Bildung und Arbeitsmarkt mit Hinblick auf private und soziale Bildungserträge betrachtet (vgl. Abb. 1). In der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur werden meist die privaten Bildungserträge in Form der direkten Einkommenseffekte analysiert. Darüber hinaus werden vereinzelt auch indirekte Effekte einer höheren Ausbildung auf die Erwerbseinkommen durch ein geringeres Arbeitslosigkeitsrisiko sowie bessere Weiterbildungs- und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten betrachtet. Weitere private Bildungserträge, die in der ökonomischen Forschung bisher allerdings wenig untersucht wurden, betreffen das mit höherer Bildung verbundene berufliche und gesellschaftliche Prestige, ein niedrigeres Krankheitsrisiko und eine höhere Lebenserwartung.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Bildungsökonomie in der Wissensgesellschaft
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Bildungsökonomie in der Wissensgesellschaft