sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Wirtschaftsstil, -kultur, -system & -ordnung 
Japans vorklassische Ökonomik und ihre religions- und geistesgeschichtlichen Grundlagen
Downloadgröße:
ca. 412 kb

Japans vorklassische Ökonomik und ihre religions- und geistesgeschichtlichen Grundlagen

25 Seiten · 3,69 EUR
(Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Günther Distelrath arbeitet zum einen heraus, dass Japan durch eine Vielzahl unterschiedlicher Religionen geprägt war und ist. Dies ermöglichte es, unterschiedlichen Ständen und „Akteuren“ (in heutiger Terminologie), auf jeweils passende religiöse Traditionen zur Legitimierung zurück zu greifen. Dadurch unterscheidet sich Japan deutlich etwa von monotheistisch geprägten Kulturen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomie und Religion
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Ökonomie und Religion
the author
Dr. Günther Distelrath

Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Arbeitsschwerpunkte: Wirtschafts- und Sozialgeschichte Japans, Genese der ökonomischen Ideen in Japan, Entwicklung der Sozialwissenschaften in Japan seit dem 20. Jahrhundert.