sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie 
Kapitalistische Transformation aus polit-ökonomischer Sicht – Die Entwicklung Preußens
Downloadgröße:
ca. 254 kb

Kapitalistische Transformation aus polit-ökonomischer Sicht – Die Entwicklung Preußens

27 Seiten · 4,50 EUR
(08. August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

From 1750 to 1850 the German economy underwent a fundamental change of its institutions which prepared the ground for advanced capitalism. While the late absolutist order gradually eroded in the 18th century, radical reforms towards capitalism were undertaken in the first two decades of the 19th century. The reforms strengthened both the power of the state and the autonomy of the economic sector. Public administration gained ground at the expense of former elite groups (landed nobility, privileged town citizens) and adopted a public interest orientation. In order to prevent the nobility from vetoing against institutional change, public administration organized a political bargain.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Politische Ökonomik großer Transformationen
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Politische Ökonomik großer Transformationen
the author
Prof. Dr. Gerhard Wegner (Marburg)
Gerhard Wegner (Marburg)

Apl. Prof. für Praktische Theologie an der Universität Marburg. Mitglied des Präsidiums des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und Mitglied des Aufsichtsrates der Diakonie Himmelsthür (seit 2007). Er war Mitglied der Regierungskommission für den 6. Altenbericht. Gerhard Wegner ist im Beirat Gemeinwesendiakonie, Diakonisches Werk der EKD, und ständiger Gast der Kammer der EKD für soziale Ordnung. Seit Sommer 2011 ist er Mitglied des Fortschrittsforums der Friedrich-Ebert- und Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied des Nachhaltigkeitspanels der Volkswagen AG.

[weitere Titel]