sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Wirtschaftsstil, -kultur, -system & -ordnung 
Magie oder Wissenschaft?
Downloadgröße:
ca. 480 kb

Magie oder Wissenschaft?

Die ,invisible hand‘ bei N. Gregory Mankiw und Adam Smith

16 Seiten · 3,13 EUR
(06. Oktober 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus dem Vorwort der Hrsg.:

Marcel Beyer vergleicht in seinem Beitrag „Magie oder Wissenschaft? Die invisible Hand bei N. Gregory Mankiw und Adam Smith“ diejeweiligen Verwendungsweisen der „unsichtbaren Hand“ im Lehrbuch „Prin- ciples of Economics“ von N. Gregory Mankiw mit denen bei Adam Smith. Der Autor untersucht mit diesem Beispiel exemplarisch, ob hierbei zentrale Ziele ökonomischer Bildung wie Historizität, Kontextbewusstein, Ambiguitätstoleranz und Mündigkeit adressiert werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Jenseits der Konventionen: Alternatives Denken zu Wirtschaft, Gesellschaft und Politik
Stephan Pühringer, Silja Graupe, Katrin Hirte, Jakob Kapeller, Stephan Panther:
Jenseits der Konventionen: Alternatives Denken zu Wirtschaft, Gesellschaft und Politik
the author
Marcel Beyer
Marcel Beyer

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Sozialwissenschaften und ihre Didaktik an der Universität Bielefeld. Als ausgebildeter Lehrer setzt er sich in der universitären und schulischen Bildung unter anderem als Lehrmittelautor für eine kritische und sinnstiftende sozioökonomische Bildung ein. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich zukunftsfähiges Wirtschaften, Lehrmittelforschung und sozialwissenschaftlicher emanzipatorischer Bildung.