sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 

Nachhaltige Informationsgesellschaft

Analyse und Gestaltungsempfehlungen aus Management- und institutioneller Sicht

480 Seiten ·  38,00 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-316-4 (November 2000 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Wie lässt sich das Leitbild einer »Nachhaltigen Entwicklung« mit den aktuellen Entwicklungstendenzen der Informationsgesellschaft verbinden? Eine gleichermaßen aktuelle und spannende Frage, da beide Entwicklungen ein gewaltiges institutionelles Reformprogramm für die moderne Industriegesellschaft darstellen. Die Suche nach der »Nachhaltigen Informationsgesellschaft« bedeutet das Finden von ökonomischen, gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Gestaltungsmustern, die moderne Gesellschaften dynamisch, aber in ihren ökonomischen, ökologischen und sozialen Nebenfolgen beherrschbar halten. Dieser Sammelband greift diese Thematik in einer hoch interessanten Autorenkonstellation aus Betriebswirten, Ökonomen, Rechtswissenschaftlern, Soziologen und Informatikern auf, indem ein konzeptioneller Rahmen entwickelt und vertiefte Einblicke in die »Nachhaltigen Informationsgesellschaft« gegeben werden.

Uwe Schneidewind:
Nachhaltige Informationsgesellschaft - eine institutionelle Annäherung
Potentiale und Grenzen für die IT-gestützte Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung in Märkten
Ulrich Scheele:
Internet-Ökonomie
Klaus Fichter:
Nachhaltige Unternehmensstrategien in der Internet-Ökonomie
Matthias Nachtmann, Mischa Kolibius:
Eco-Ecommerce im Business-to-Consumer-Bereich - das Beispiel Lebensmittelindustrie
Petra Teitscheit:
Ökologische Business-to-Business-Plattformen - das Beispiel textile Kette
Potentiale und Grenzen für die IT-gestützte Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung in Politik, Gesellschaft und Recht
Klaus Lenk:
Dienstleistungssysteme und elektronische Demokratie Multimediale Anwendungen im Verhältnis von Bürger und Verwaltung
Hilmar Westholm:
Perspektiven einer virtuellen Demokratie
Günther Siehlmann:
Unterstützung von bürgerbeteiligten Politikformen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft
Bettina Hohn:
Nonprofit-Organisationen im Internet
Jürgen Taeger:
Veränderungen des rechtlichen Institutionsgefüges durch die Neuen Medien
Netzwerke für eine Ökologisierung der Informations- und Kommunikationstechnologien
Michael Peterson, Ingo Jurk:
Wissensmanagement in virtuellen Organisationen
Anke Truscheit:
Virtuelle soziale Netzwerke: Communities im Cyperspace
Johannes Hummel, Ulrike Lechner:
Ökologische Konsumentengemeinschaften
Frank Ebinger:
Kooperative ökologische Produktgestaltung
Thomas Lenius:
Netzwerke für eine Ökologisierung der Informations- und Kommunikationstechnologien
Ausblick und übergeordnete Perspektiven
Franz-Josef Radermacher:
Globalisierung, Informationsgesellschaft und nachhaltige Entwicklung - Hinweise zu einem Politikprogramm aus europäischer Sicht
Arno Rolf:
Mit Internet und Informationstechnik zu einer nachhaltigen Informationsgesellschaft!?
Klaus Brunnstein:
Zur Beherrschbarkeit der heutigen Informations- und Kommunikationstechniken

the editor
Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Uwe Schneidewind geb. 1966, ist Präsident des ‚Wuppertal Institutes‘ sowie Professor für ‚Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit‘ an der Bergischen Universität Wuppertal. Von 2004 bis 2008 war er Präsident der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Ökologisches Wirtschaften 2/2001, S. 32
  • AWT-Info der Pädagogischen Hochschule Weinheim, Jubiläumsausgabe 20 Jahre AWT-Info, 2001, S. 161-162
  • Journal of Consumer Policy, Vol. 25, Issue 1, S. 143
das könnte Sie auch interessieren