sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Wachstum, Entwicklung & Strukturwandel 
Okuns Gesetz und die Agenda 2010
Downloadgröße:
ca. 179 kb

Okuns Gesetz und die Agenda 2010

11 Seiten · 2,97 EUR
(08. Januar 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Hrsg.:

Camille Logeay und Jürgen Kromphardt legen eine aktualisierte Schätzung des Okunschen Gesetzes vor, einem oft betrachteten empirischen Zusammenhang zwischen Wirtschaftswachstum und der Erwerbslosenquote. Ergebnis ihrer ökonometrischen Untersuchung ist, dass die Arbeitsmarktreformen der Agenda 2010 zu einer stärkeren Konjunkturabhängigkeit der Erwerbslosenquote geführt haben.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Makroökonomie im Dienste der Menschen
Sebastian Dullien, Harald Hagemann, Heike Joebges, Camille Logeay, Katja Rietzler (Hg.):
Makroökonomie im Dienste der Menschen
the authors
Prof. em. Dr. Jürgen Kromphardt
Jürgen Kromphardt

ist Professor em. an der TU Berlin. Er gehört zu den 13 Gründungsmitgliedern der Keynes-Gesellschaft und war bis 2013 deren Vorsitzender. Von 1999-2004 war er Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Camille Logeay
Camille Logeay

ist Professorin für VWL und quantitative Methoden an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Zuvor war sie sowohl am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans Böckler Stiftung in Düsseldorf als auch am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in der Konjunkturabteilung tätig.

[weitere Titel]