sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Polylingualität
Downloadgröße:
ca. 92 kb

Polylingualität

Die Herausforderung für Unternehmen in der globalen Welt des 21. Jahrhunderts

13 Seiten · 2,73 EUR
(23. März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Unternehmen erfolgreich zu navigieren ist dort keine Kunst, wo die Gewässer ruhig und der Kapitän und seine Mannschaft erfahren sind. Die Navigation wird erst dort zur Herausforderung, wo das Wetter stürmisch wird und die Umwelt sich so verändert, dass die Erfahrungen und Routinen der sich an Bord befindenden Akteure zur Deutung der Ereignisse und zur Entscheidungsfindung nichts mehr taugen. In ruhigen Gewässern ist es wichtig, dass ein Kapitän die notwendige Routine für seine Entscheidungen hat. Unter extremen Bedingungen hingegen ist es wichtig, dass der Kapitän in der Lage ist, dort gute Entscheidungen zu treffen, wo bisherige Erfahrungen keine ausreichende Entscheidungsgrundlage mehr bilden. Der Übergang vom 20. ins 21. Jahrhundert stellt Unternehmen vor eine solche Herausforderung. Die Erfahrungen aus der nationalstaatlich organisierten, kulturell weitgehend homogenen und relativ stabilen Industriegesellschaft des letzten Jahrhunderts taugen wenig zur Navigation in einer global vernetzten, pluralistischen und instabilen Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Sofern sich Organisationen unter diesen Umständen gesellschaftlicher Umbrüche von etablierten Routinen leiten lassen, drohen sie in Schieflage zu geraten oder gar zu kentern. In einer immer stärker vernetzten Welt kann eine Verkettung derartiger individueller Havarien zu einem Kollaps des gesamten Systems führen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement
Stephan Grüninger, Michael Fürst, Sebastian Pforr, Maud Schmiedeknecht (Hg.):
Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement
the author
Prof. Dr. Guido Palazzo
Guido Palazzo

Promotion bei Walther Ch. Zimmerli an der Universität Marburg, Lehrstuhl für Angewandte Philosophie. Seit März 2003 unterrichtet er Unternehmensethik an der Ecole des Hautes Etudes Commerciales der Universität Lausanne. Forschungsschwerpunkte: Corporate Social Responsibility, Organizational Ethics, Leadership and Ethics, Theories of Democracy. Prof. Palazzo berät führende Unternehmen in Deutschland und der Schweiz zu unternehmensethischen Fragestellungen.

[weitere Titel]