sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, March 22, 2019
 Startseite
Recht auf Zugang
Downloadgröße:
ca. 0 kb

Recht auf Zugang

Sozialethische Überlegungen zur Gentrifizierung des öffentlichen Raums

20 Seiten · 3,59 EUR
(Juli 2018)

 
lieferbar Ein Download dieses Aufsatzes ist zur Zeit nicht möglich!
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Mit dem Stichwort „öffentlicher Raum“ ist das Thema angeschnitten, dem Torsten Meireis in seinem Beitrag eine stadtethische Reflexion widmet. Er spricht von einer „Gentrifizierung des öffentlichen Raums“, womit er zweierlei meint: die Begrenzung der öffentlichen Sphäre demokratischer Willensbildung durch Privateigentümer von Großimmobilien mit öffentlichem Charakter (Flughäfen, Einkaufszentren) und den Ausschluss Benachteiligter aus Schwimmbädern, Parks oder Spielplätzen vor allem durch (hohe) Eintrittsgelder. Letzteres kritisiert Meireis nicht nur als verweigerte Teilhabe an Leistungen, die eigentlich für eine gemeinsame Nutzung durch alle Mitglieder des Gemeinwesens öffentlich bereitgestellt werden. Er erkennt darin vielmehr auch das ethische Problem, dass Gruppen von Menschen, die an solchen öffentlichen Orten nicht mehr präsent sind, Chancen verlieren, von den anderen, insbesondere von „der“ Mehrheit wahrgenommen und als ebenbürtige BürgerInnen dieser Stadt anerkannt zu werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Stadtluft macht reich/arm
Bernhard Emunds, Claudia Czingon, Michael Wolff (Hg.):
Stadtluft macht reich/arm
the author
Prof. Dr. Torsten Meireis
Torsten Meireis

Professor für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik und Hermeneutik, Direktor des Berlin Institute Public for Theology, Humboldt-Universität zu Berlin.