sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Religion/Kirche 
Religion prägt Wirtschaft, Wirtschaft prägt Religion - zur Interdependenz von Ökonomie und Religion
Downloadgröße:
ca. 411 kb

Religion prägt Wirtschaft, Wirtschaft prägt Religion - zur Interdependenz von Ökonomie und Religion

24 Seiten · 3,60 EUR
(Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Eingangs gibt Gisela Kubon-Gilke eine Übersicht über die wichtigsten Fragestellungen und strukturiert die Hypothesen zur Wirkungsrichtung Ökonomie ? Religion. Dies läuft nicht etwa auf ein ?alles beeinflusst alles? im Sinne von it depends hinaus. Vielmehr spielen bei ihr Framing-Aspekte von Religionen im Sinne des Konzepts von shared mental models mit gestaltpsychologischer Fundierung eine Rolle.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomie und Religion
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Ökonomie und Religion
the author
Prof. Dr. Gisela Kubon-Gilke
Gisela Kubon-Gilke

Professorin für Ökonomie und Sozialpolitik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Im Metropolis-Verlag gibt sie zusammen mit Martin Held und Richard Sturn das "Jahrbuch Normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik" heraus.

[weitere Titel]