sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 

Von der Organisation der Kultur zur Kultur der Organisation

Kritische Perspektiven eines neueren systemtheoretischen Modells

"Theorie der Unternehmung"  · Band 5

260 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-074-3 (Juni 1996 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Mit der anhaltenden Popularität neuer Managementkonzepte behält auch das Thema der Organisationskultur weiterhin Bedeutung. Doch die Organisationskulturdebatte scheint festzustecken. Die Verfasser verorten die Wurzeln des Problems in den fehlenden Theoriegrundlagen der hauptsächlich in der Managementliteratur geführten Debatte. Sie versuchen das Theoriedefizit durch die Verknüpfung der Organisationskulturthematik mit der Luhmannschen Systemtheorie zu beheben. Der so gewonnene systemtheoretische Modellentwurf der Organisationskultur eröffnet neue, kritische Perspektiven in der Diskussion um Selbstorganisationskonzepte, Subkulturen, organisationale Pathologien und Konservatismen.

Besonders aber der Frage nach der Verfügbarkeit von Organisationskulturen gilt das Interesse. Läßt sich Kultur präzise von oben durchorganisieren, so wie es die traditionell geprägten Managementansätze verkünden?

Mit Hilfe der Ideen aus der systemischen Organisationsberatung und der systemischen Familientherapie gelingt es den Verfassern, neue Wege jenseits der üblichen Managementkonzeptionen aufzuzeigen.


the author
Dr. Christoph Kolbeck
Christoph Kolbeck ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Witten/Herdecke, Lehraufträge an der Universität Oldenburg und der Fachhochschule Emden.
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Folium. (Studentenmagazin der Universitäten Kiel und Hamburg) 4/1997
  • ekz-Informationsdienst (Einkaufszentrale der Bibliotheken) 5/1997
das könnte Sie auch interessieren