sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Methodologie 
Wirtschafts- und Unternehmensethik als integraler Bestandteil der Lehre in der Konstanzer Betriebswirtschaftslehre
Downloadgröße:
ca. 89 kb

Wirtschafts- und Unternehmensethik als integraler Bestandteil der Lehre in der Konstanzer Betriebswirtschaftslehre

12 Seiten · 2,63 EUR
(25. März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Das Postulat der Wertfreiheit in den Wissenschaften hat auch in der Ökonomie dazu geführt, dass ethische Positionen zur "Privatsache" erklärt wurden. Jedenfalls seien sie einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht zugänglich. Im Mainstream des Kritischen Rationalismus sind normative Problemstellungen nicht abarbeitbar, somit ex definitione "unwissenschaftlich" und haben in der akademischen Lehre und Forschung keinen Platz.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement
Stephan Grüninger, Michael Fürst, Sebastian Pforr, Maud Schmiedeknecht (Hg.):
Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement
the author
Prof. Dr. Bernd Richter
Bernd Richter

Jahrgang 1954; Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; anschließend Promotion am Lehrstuhl für Unternehmensführung. Danach Tätigkeit bei der Daimler-Benz AG im Bereich Personalentwicklung Führungskräfte. Seit 1988 Professor für Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Unternehmensführung an der Hochschule Konstanz; bis 2010 war er Studiendekan der Konstanzer BWL. Seit 1992 ist er wissenschaftlicher Leiter der Lake Constance Business School (LCBS).